Personal und Gesundheitsmanagement - Event Speaker

Generation Z Vortrag: Neue Arbeitsmarkt-Generation

Generation Z - Merkmal, Anspruch und Wirklichkeit. Bedeutung und Modelle für Recruiting, HR Development, Personalplanung und Unternehmenskultur
 

Generation Z - Merkmal, Anspruch und Wirklichkeit

Jetzt kommt die Generation Z. Jahrgänge ab 1995, meist Einzelkinder mit über-fürsorglichen Helikopter-Eltern, nahezu vollständig digital sozialisiert, geprägt von Flatterhaftigkeit und Loyalitätslosigkeit und durchdrungen von materialistischen Ansprüchen – dies sind nur einige Kennzeichen nach einer aktuellen Studie, die Prof. Dr. Antje-Britta Mörstedt 2014/2015 durchführte.

Im Gegensatz zur Vorgängergeneration ist es für diese kommende Arbeitnehmergeneration normal, sich nicht so stark an Unternehmen zu binden – auch weil für die Generation Z das Privatleben dominiert. Ihre Informiertheit über Unternehmen ist stärker vorhanden und Portale für Unternehmensbewertungen durch Arbeitnehmer werden von ihnen stärker für die berufliche Entscheidungsfindung mit einbezogen. Soziale Netze sind ihr maßgeblicher Kommunikationskanal. Alle aktuellen Generationen spielen bei dem vielbeschriebenen „War for Talents“ eine wesentliche Rolle. Schon heute sind in den MINT-Fächern viele Stellen aus Mangel an Bewerbern unbesetzt und diese Situation wird sich auch in anderen Bereichen künftig ergeben. Unternehmen müssen deshalb generationenspezifische Ansprachen finden, um ihren Bedarf an Mitarbeitern zu decken. Hier ist insbesondere das Personalmanagement gefordert mehrere Generationen – von X bis Z – adressatengerecht anzusprechen und zu koordinieren.

Alle Fakten zum Seminar im Überblick

Dauer

2-8 Stunden

Lernformat

Präsentation oder
interaktiver Workshop

Zertifikat

PFH AKADEMIE Zertifikat

Kursgebühr

3.000,- €
zzl. USt.

Seminarsprache

Deutsch

Kurs ID

0901

Max. Teilnehmende

ca, 80

Individuelles Angebot bei grösseren Gruppen

Veranstaltungsform und -ort

  • Präsenz oder virtuell
  • Präsenzräumlichkeiten nach Absprache

Trainer:in

Prof. Dr. Antje Mörstedt

Freuen Sie sich auf diese Themen ...

  • Handlungsfelder des HR Management

  • Typologien verschiedener Generationen

  • Generation X, Y und Z im Vergleich

  • Anspruch und Wirklichkeit bei Gen Z

  • Gen Z finden und rekrutieren

  • Multigenerationale Unternehmenskultur

Informationen zum Kurs

Kurs ID 0901

Dauer
Die Veranstaltung ist auf 1,5h - 8h  ausgelegt.
Das empfohlene Minimum sind 90 Minuten für einen Vortrag zum Thema mit maximal ca. 80 Teilnehmenden.
Sollten Sie eine umfangreichere Veranstaltung zum Thema planen, mit mehr als 15 Teilnehmenden erstellen wir Ihnen gern ein individuelles Angebot nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen.

Voraussetzungen
Keine

Seminartermine
auf Anfrage

Max. Teilnehmende
80

Zertifikat
Nach Abschluss der Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden ein Teilnahmezertifikat der PFH AKADEMIE mit den Inhalten der Veranstaltung.

Gebühren
Die Gebühr für die Veranstaltung in Höhe von 3.000,- € (zzgl. USt.) bis max. 1 Tag enthält digitale Teilnehmenden-unterlagen. Bei Präsenzveranstaltungen fallen außerdem Reisekosten für den/die Trainer:in an, sowie Raum- und Cateringkosten falls wir Räumlichkeiten stellen.

Veranstaltungsform
Die Veranstaltung kann sowohl in Präsenz als auch virtuell durchgeführt werden.

Veranstaltungsort
nach Wunsch

Die hier vorgeschlagenen Inhalte können auf Ihre speziellen Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden.

„Yet another Generation? Warum Arbeitnehmergenerationen clustern? Definitionen und Konsequenzen für das Personalmanagement“ – ImpulsvortragWesentliche Handlungsfelder des Personalmanagements im Überblick

Typologien von unterschiedlichen Generationen kennen, charakterisieren und ihre jeweiligen Ansprüche einordnen

Interaktive Fragerunde und Erfahrungsaustausch

Eine Gegenüberstellung: Generation X bis Z

  • Definition
  • Eigenschaften und Charakteristiken
  • Binnendifferenzierung der Alterskohorte in der X- bis Z-Generation

Talente in den drei untersuchten Generationen aufspüren und erfolgreich rekrutieren

Anspruch und Wirklichkeit, Bedürfnisse und Forderungen der Generation Z

Relevante Instrumente des Personalmanagements zur Erreichung der Generation Z im Überblick

  • Recruitment
  • Cultivation
  • Retention-Management
  • Leadership-Management

Kritische Zusammenfassung: Anspruch und Wirklichkeit der Generationen

Inklusive der Ergebnisse aus der Studie "Generation Z" von Frau Prof. Dr. Antje-Britta Mörstedt

Die Veranstaltung zeigt Ihnen die typischen Eigenschaften und Unterschiede der verschiedenen Generationen auf und analysiert, welche Instrumente des Personalmanagements für die Koordination aktueller Alterskohorten zur Anwendung kommen sollten. Nach der Teilnahme an dieser Veranstaltung können Sie…

  • grundlegende Instrumente des Personalmanagements verstehen und zielgruppenspezifisch anwenden
  • Arbeitnehmergenerationen mit ihren Ansprüchen richtig einordnen und ansprechen
  • konkrete Personalmaßnahmen ableiten und geeignete Instrumente für das Management der Generationen sinnvoll einsetzen
  • wissen wo und wie Sie die Generation Z finden, ansprechen und rekrutieren
  • können Problembereiche in einer multigenerationalen Unternehmenskultur erkennen und handhaben
  • sind in der Lage neue Gen Z Mitarbeitende erfolgreich und nachhaltig in Ihr Unternehmen einzubinden

Nach Termin- und Angebotsanfrage erfolgt eine Abstimmung um Ihre spezifischen Wünsche, Bedürfnisse und Ziele der Veranstaltung zu definieren. Daraufhin erhalten Sie von uns ein Angebot mit mehreren Terminoptionen (soweit verfügbar).

Mit Ihrer folgenden Buchungsbestätigung des Angebots ist der Termin (oder Termine bei mehrfachen Veranstaltungen) fest gebucht. Wir werden uns vor der Veranstaltung mit Ihnen in Kontakt setzen, um die Inhalte auf Ihre Anforderungen anzupassen, sowie um im Vorab die Teilnehmendenliste zu erhalten, damit die Teilnehmenden am Ende der Veranstaltung die digitalen Zertifikate erhalten können.

Die digitale Teilnehmendenunterlagen erhalten Sie vor der Veranstaltung mit und werden vorab von Ihnen an den/die Teilnehmenden in Ihrem Unternehmen verschickt.

Prof. Dr. Antje Mörstedt

Professorin Dr. Antje-Britta Mörstedt£

Prof. Dr. Antje-Britta Mörstedt ist seit 2015 Vizepräsidentin der PFH Private Hochschule Göttingen und dort im Speziellen für die Bereiche Digitalisierung und Fernstudium verantwortlich. An der PFH ist sie seit 2008 Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre insbesondere Organisation und Blended Learning. Seit ihrer Berufung zur Professorin für Blended Learning und Organisation im Jahr 2009 beschäftigt sie sich mit Themen aus dem Generationenmanagement und der Digitalisierung. Sie hat in unterschiedlichen Projekten über 8.000 Vertreter:innen der Generationen Y und Z zu unterschiedlichen Themen wie Rekrutierung und Führung befragt.

Professorin Dr. Antje-Britta Mörstedt£

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

 

Terminanfrage

Ich habe die Informationen zum Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Fragen – immer gerne

Sie haben noch offene Fragen zu Ihrer Weiterbildung? Wir stehen Ihnen beratend zur Seite! Unser Beratungsteam ist unter folgenden Kontaktmöglichkeiten zu erreichen.
Kontakt
Sie erreichen uns Mo – Fr 09:00 – 17:00 Uhr
PFH AKADEMIE