Technologie - Firmeninterne Schulungen

Schulung Konzeption und Konstruktion von Faserverbundstrukturen

Konzeption und Konstruktion, die die Vorteile des Materials maximieren und optimierte Fertigung ermöglichen
 

Konzeption und Konstruktion von Faserverbundstrukturen: Inhouse-Schulung

Lernen Sie Konzeption und Konstruktion von Faserverbundstrukturen, die die Vorteile des Materials maximieren und optimierte Fertigung ermöglichen:

Im Vergleich zu den metallischen Strukturen sind die Faserverbundstrukturen durch eine größere Anzahl an Gestaltungsmöglichkeiten gekennzeichnet. So können die Faserorientierung, das Fasermaterial und das Faserhalbzeug in jeder Einzelschicht individuell festgelegt werden. Diese Freiheitsgrade ermöglichen einen maßgeschneiderten Werkstoff mit beanspruchungsgerechten Eigenschaften. Des Weiteren werden die Eigenschaften des Faserverbundwerkstoffes durch das Fertigungsverfahren geprägt. Hieraus leitet sich eine vorausschauende Konzeption einer Faserverbundstruktur ab, die zahlreiche Aspekte berücksichtigen muss.
Im Zuge der Konzeption und der anschließenden Konstruktion von Faserverbundstrukturen werden Festigkeit, Steifigkeit, Laminateigenschaften und wesentliche Aspekte des Fertigungsverfahrens festgelegt. Die Festlegung baut auf Gestaltungsregeln auf, die sowohl materialtechnische als auch fertigungs- und montagetechnische Rahmenbedingungen berücksichtigen.

Alle Fakten zum Seminar im Überblick

Dauer

3 Tage

Lernformat

Firmeninterne Schulung

Zertifikat

PFH AKADEMIE Zertifikat

Kursgebühr

6.400,- €
zzgl. USt.

Seminarsprache

Deutsch

Kurs ID

FC101_IH

Max. Teilnehmende

12 Teilnehmende

Veranstaltungsform und -ort

  • Präsenz oder virtuell
  • Ihre Räumlichkeiten

Trainer:in

Prof. Dr.-Ing. Wilm Unckenbold

Freuen Sie sich auf diese Themen ...

  • Aufbau der Faserverbundwerkstoffe

  • Materialverhalten

  • Laminateigenschaften

  • Mehrschichtverbunde

  • Laminatfestigkeiten und -steifigkeiten

  • Wärmeausdehnung und Umwelteinflüsse

  • Faserverzug

  • Toleranzen

  • Bearbeitung und Vorbehandlung

  • Verbindungstechniken

  • Praxisbeispiele

Informationen zum Kurs

Kurs ID FC101_IH

Dauer
Das Seminar dauert drei Tage.

Voraussetzungen
Keine

Seminartermine
auf Anfrage

Max. Teilnehmende
12

Zertifikat
Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat der PFH AKADEMIE mit den Inhalten des Seminars.

Gebühren
Die Gebühr für das dreitägige Seminar in Höhe von 6.400,- € (zzgl. USt.) enthält digitale und gedruckte Seminarunterlagen. Bei Präsenzveranstaltungen fallen außerdem Reisekosten für den/die Trainer:in an, sowie Raum- und Cateringkosten falls wir Räumlichkeiten stellen.

Veranstaltungsform
Das Seminar ist als Präsenz-Seminar ausgelegt. Sollten zu den Seminar-Terminen Präsenzveranstaltungen pandemiebedingt nicht empfohlen sein, kann die Schulung auch als virtuelle Veranstaltung durchgeführt werden.

Veranstaltungsort
nach Wunsch

Besonderheiten der Faserverbundwerkstoffe

  • Aufbau der Faserverbundwerkstoffe
  • Viskoelastisches Materialverhalten
  • Richtungsabhängige Laminateigenschaften
  • Kopplungseffekte von mehrschichtigen Laminaten
  • Auslegungsphilosophie eines Mehrschichtverbundes
  • Anhaltswerte für Laminatfestigkeiten und -steifigkeiten
  • Ermüdungsfestigkeit von Laminaten
  • Wärmeausdehnungskoeffizienten von Laminaten
  • Umwelteinflüsse auf Faserverbundwerkstoffe
  • Gestaltungshinweise

Fertigungs- und montagerelevante Einflüsse auf Faserverbundstrukturen

  • Faserverzug bei der Ablage von Halbzeugen
  • Toleranzen von Faserverbundstrukturen
  • Spring-In-Effekt
  • Mechanische Bearbeitung von Faserverbundstrukturen
  • Oberflächenvorbehandlung von Faserverbundstrukturen
  • Klebverbindungen
  • Bolzenverbindungen
  • Abdichtung von Verbindungselementen

Praxisbeispiele für den Entwurf einer Faserverbundstruktur

  • Konzeption der Faserverbundstruktur
  • Diskussion von kritischen Pfaden beziehungsweise Show-Stoppern

In diesem Seminar lernen Sie,

  • welche Parameter bei der Konzeption von Faserverbundstrukturen geprüft werden müssen
  • fertigungsgerechte Faserverbundstrukturen unter Berücksichtigung wesentlicher Einflussfaktoren zu konstruieren
  • sich mit dem anisotropen Werkstoffverhalten auseinanderzusetzen
  • ein Verständnis für mögliche Kopplungseffekte in einem Laminat zu entwickeln
  • die elementare klassische Laminattheorie für die Vorauslegung von Bauteilen anzuwenden
  • die Auswirkungen von Umwelteinflüssen auf das Laminatverhalten zu verstehen
  • anhand praxisnaher Beispiele für den Entwurf von Faserverbundstrukturen die Möglichkeiten und Grenzen des Werkstoffs einzuschätzen

Nach Termin- und Angebotsanfrage erhalten Sie von uns ein Angebot mit mehreren Terminoptionen (soweit verfügbar).

Mit Ihrer folgenden Buchungsbestätigung des Angebots ist der Termin (oder Termine bei mehrfachen Veranstaltungen) fest gebucht. Wir werden uns vor dem Seminar mit Ihnen in Kontakt setzen um die Inhalte auf Ihre speziellen Wünsche oder Bedürfnisse anzupassen, sowie um im Vorab die Teilnehmendenliste zu erhalten, damit die Teilnehmenden am Ende der Schulung die gedruckten wie auch digitalen Zertifikate erhalten.

Schulungsunterlagen werden von dem/der Trainer:in mitgebracht oder vorab an den/die Ansprechpartner:in in Ihrem Unternehmen verschickt.

Prof. Dr.-Ing. Wilm Unckenbold

Prof. Dr.-Ing. Wilm Unckenbold

Prof. Dr.-Ing. Wilm F. Unckenbold ist seit 2007 Professor für Strukturmechanik der Faserverbundwerkstoffe/Composites an der PFH Private Hochschule Göttingen. Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung im Zielfeld „Faserverbundwerkstoffe“ gilt er als herausragender Kompetenzträger. Seine Karriere begann der Experte auf dem Gebiet der CFK-Technologie nach Studium und Promotion an der TU Clausthal beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und bei der INVENT GmbH. Seit 2004 hatte er im Auftrag der Sperlich GmbH die Geschäftsstelle des CFK-Valley Stade e.V. geleitet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

 

 

Terminanfrage

Ich habe die Informationen zum Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Fragen – immer gerne

Sie haben noch offene Fragen zu Ihrer Weiterbildung? Wir stehen Ihnen beratend zur Seite! Unser Beratungsteam ist unter folgenden Kontaktmöglichkeiten zu erreichen.
Kontakt
Sie erreichen uns Mo – Fr 09:00 – 17:00 Uhr
PFH AKADEMIE