Personal und Gesundheitsmanagement - Fernkurse

Weiterbildung Gesundheitsmanagement und Sportmanagement

Zusammenhang zwischen Sport und Gesundheit, auf psychischer und physischer Ebene, für aktive Gesundheitsförderung für Einzelne und Bevölkerungsgruppen
 

Was ist Gesundheitsmanagement - was ist Sportmanagement?

Bewegungsmangel und ein gesundheitsschädlicher Lebensstil gehören zu den Hauptursachen gesundheitlicher Probleme. Durch ihre Häufigkeit führen diese zunehmend zu wirtschaftlichen Problemen sowohl im Gesundheitswesen als auch bei jedem und jeder Einzelnen.

Sport- und Gesundheitsförderung setzt an dieser Stelle an und befasst sich mit den physischen und psychologischen Faktoren, die das Verhalten und die Gesundheit von Menschen und Bevölkerungsgruppen beeinflussen. Absolvent:nnen wissen, welche Anreize Menschen zu sportlicher Aktivität bewegen oder sie davon abhalten. Sie kennen außerdem die Wirkungsweisen der positiven Effekte von Bewegung auf die physische und psychische Gesundheit von Menschen. Sie können Maßnahmen gestalten, die Menschen sportlich aktivieren, und organisatorische und koordinierende Aufgabenfelder des Sport- und Gesundheitsmanagements übernehmen.

Sport- und Gesundheitsmanagement Weiterbildung: Fernkurs

Der Fernkurs Sport- und Gesundheitsmanagement stattet Sie mit dem erforderlichen Wissen aus, das Sie für Aufgaben im Bereich der Gesundheitsförderung sowie der Förderung sportlicher Aktivitäten benötigen. Sie befassen sich umfassend mit dem Zusammenhang zwischen Sport und Gesundheit sowohl auf psychischer als auch auf physischer Ebene und erlernen die psychologischen Grundlagen für eine aktive Gesundheitsförderung sowohl von einzelnen Personen als auch von ganzen Bevölkerungsgruppen.

Image
Zertifizierte Weiterbildung
Alle Fakten zur Weiterbildung Gesundheitsmanagement und Sportmanagement im Überblick

Dauer

12 Monate

Starttermin

Beliebig

Kostenfreie Verlängerung

6 Monate

Lernformat

Fernkurs

Selbststudium

ECTS-Anrechnung

Bis zu 28 ECTS

Zertifikat

PFH AKADEMIE Zertifikat

Kursgebühr

2.500,- €

Kurssprache

Deutsch

Prüfungsleistung

Klausur(en) für ECTS Erwerb

Einsendeaufgaben

Voraussetzungen

Keine

Freuen Sie sich auf diese Themen ...

Gesundheitspsychologie

Gesundheit und Krankheit

Stress, Krankheits- und Gesundheitsmodelle

Spezifische Modelle von Gesundheit und Krankheit

Sport und (psychische) Gesundheit

Psychologische Aspekte des Leistungssports

Informationen zum Kurs

Kurs ID 0305

Regeldauer
Der Fernkurs dauert 12 Monate, basierend auf ca. 15-20 Zeitstunden Lernzeit pro Woche.

Voraussetzungen
Keine

Startermin
Beliebig

Anerkennung
Nach Abschluss des Zertifikates erkennt unser Kooperationspartner PFH Private Hochschule Göttingen dieses Modul gemäß dem Curriculum im jeweiligen Fernstudium auf ein zukünftiges Studium an. Sofern im Curriculum des jeweiligen Studienganges für die entsprechenden Module eine Klausur vorgesehen ist, muss auch im Fernkurs der PFH AKADEMIE für die Anerkennung die entsprechende Prüfungsleistung abgelegt werden.

In diesem Fernkurs können Sie bis zu 28 ECTS für ein zukünftiges Studium erwerben, basierend auf den Curricula Fernstudium Psychologie, Bachelor of Science (B.Sc.) und Master of Science (M.Sc.). Wir empfehlen anderen Hochschulen, unser Zertifikat im selben Umfang anzuerkennen.

Gebühren
Die Gebühr für den Fernkurs in Höhe von 2.500,- € enthält sämtliche Lehrskripte, Unterstützung und Beratungen während Ihrer Lernphase, Durchführung und Korrektur möglicher Klausuren sowie Ihr abschließendes Zertifikat.

Kostenlose Verlängerung
Um Ihnen für unvorhergesehene Umstände mehr Zeit und Flexibilität zu geben, gewähren wir eine kostenfreie Verlängerung von 6 Monaten. Diese Verlängerung tritt automatisch in Kraft sofern Sie den Kurs nicht der Regeldauer erfolgreich abschließen oder kündigen. Über diese Verlängerung hinaus geben wir die Möglichkeit zweimalig nach dem Ende der kostenfreien Verlängerung jeweils 3 Monate extra Verlängerung zu buchen. Die Gebühr ist jeweils 49 € pro 3 Monate Verlängerung. Diese extra Verlängerung tritt nicht automatisch in Kraft.

Gesundheitspsychologie, Gesundheit und Krankheit 
Der Fernkurs vermittelt Grundlagen zu den Begriffen Gesundheit und Krankheit sowie Erkenntnisse, Konzepte und Instrumente aus der Gesundheitspsychologie. Dazu gehören Theorien und Modelle des Gesundheitsverhaltens sowie die Vorstellung von Konzepten für die Gesundheitsförderung, die wichtige Ansätze für praktische Interventions- und Präventionsmaßnahmen liefern.

Sport und Gesundheit 
Weiterhin thematisiert der Fernkurs den Zusammenhang zwischen Bewegung und Gesundheit. Er stellt Grundlagen sowie Erklärungsmodelle für einen körperlich aktiven Lebensstil dar und erläutert Programme mit Interventionen zur Förderung von Bewegung in individuellen, kommunalen und betrieblichen Zusammenhängen.

Sport und psychische Gesundheit 
Zusätzlich beschreibt der Fernkurs die Beziehungen zwischen sportlicher Aktivität und psychischer Gesundheit sowie gesundheitsbezogener Lebensqualität, sozialem Wohlbefinden und psychosomatischen Beschwerden. Dies bildet Ihren Ausgangspunkt, um sich mit den Zusammenhängen zwischen Stress, Stressregulation und psychischen Störungen wie Depression, Angst und Schizophrenie auseinanderzusetzen.

1. Gesundheitspsychologie I – Theorien und Modelle
a. Theoretische Konstrukte
b. Theorien und Modelle des Gesundheitsverhaltens

2. Gesundheitspsychologie II – Krankheitsrisiko, Krankheitsverhalten und Stressmanagement
a. Verhalten und Krankheitsrisiko
b. Krankheitsverhalten und Stressmanagement

3. Gesundheitspsychologie III – Gesundheitsfaktoren und Gesundheitsförderung
a. Körperliche Aktivität
b. Ernährung und Gewichtskontrolle
c. Rauchen und Raucherentwöhnung

4. Gesundheit und Krankheit
a. Von der Schwierigkeit, Gesundheit und Krankheit abzugrenzen
b. Was sind psychische Störungen? Was ist Behinderung?
c. Das Verhältnis von Gesundheit und Krankheit zueinander

5. Stress, Krankheits- und Gesundheitsmodelle
a. Stress
b. Krankheitsmodelle
c. Gesundheitsmodelle

6. Spezifische Modelle von Gesundheit und Krankheit
a. Geschlechtsspezifische Modelle von Gesundheit und Krankheit
b. Sozialepidemiologische Modelle
c. Modelle des Gesundheits- und Krankheitsverhaltens

7. Sport und Gesundheit I – Grundlagen des körperlich-aktiven Lebensstils
a. Körperliche Aktivität und die Macht der Gewohnheit
b. Körperliche Aktivität und Gesundheit
c. Interventionen zur Förderung körperlicher Aktivität
d. Beginnen, Dabeibleiben und Aufhören
e. Körperliche Aktivität über die Lebensspanne
f. Körperliche Aktivität im Zusammenspiel mit anderen Gesundheitsverhaltensweisen

8. Sport und Gesundheit II – Erklärung des körperlich-aktiven Lebensstils
a. Motivation zu körperlicher Aktivität
b. Volitionale Verhaltenskontrolle
c. Stadienmodelle der körperlichen Aktivität

9. Sport und Gesundheit III – Programme zum Aufbau des körperlich-aktiven Lebensstils
a. Bevölkerungsbezogene Interventionen und Kampagnen
b. Kommunale Programme der Sport- und Bewegungsförderung
c. Betriebliche Sport- und Bewegungsförderung
d. Gruppenprogramme zum Aufbau eines körperlich-aktiven Lebensstils
e. Bewegungsberatung im medizinischen Setting
f. Internetgestützte Bewegungsförderung

10. Sport und Gesundheit IV – Interventionen
a. Das MoVo-Modell als theoretische Grundlage für Programme der Gesundheitsverhaltensänderung
b. M.O.B.I.L.I.S.: Ein 12-Monate-Programm zur Lebensstiländerung bei Adipositas
c. MoVo-LISA: Ein Kleingruppenprogramm zum Aufbau des Bewegungsverhaltens

11. Sport und psychische Gesundheit I – Einführung
a. Seelische Gesundheit und sportliche Aktivität: Zum Stand der Forschung
b. Sportliche Aktivität und affektive Reaktionen
c. Körperlich-sportliche Aktivität und gesundheitsbezogene Lebensqualität
d. Sportaktivität und soziales Wohlbefinden
e. Sportliche Aktivität und psychomatische Beschwerden

12. Sport und psychische Gesundheit II – Stress und psychische Störungen
a. Sportliche Aktivität und Stressregulation
b. Sportliche Aktivität und physiologische Stressreaktivität
c. Sportliche Aktivität und Selbstkonzept
d. Sportliche Aktivität und Depression
e. Sportliche Aktivität und Angst
f. Sportliche Aktivität und Schizophrenie

13.Sport und psychische Gesundheit III – Psychische Störungen, Verhalten und Leistungsfähigkeit
a.Sportliche Aktivität und Essstörungen
b.Sportliche Aktivität und ADHS
c.Sportliche Aktivität, Aggression und Gewalt
d.Physische Aktivität und kognitive Leistungsfähigkeit
e.Körperlich-sportliche Aktivität und gelingendes Altern

14.Psychologische Aspekte des Leistungssports I
a.Expertiseforschung im Sport
b.Der „Expert-Performance-Approach“ zur Erklärung von sportlichen Höchstleistungen:Auf der Suche nach deliberate practice zur Steigerung der sportlichen Leistung
c.Veranlagung und Umwelt: Zum Verständnis von Expertenleistungen im Sport
d.Wahrnehmung von Expertinnen und Experten im Sport: Einige Kernfragen und –probleme
e.Intuitive und deliberative Entscheidungen als Grundlage sportlicher Expertise
f.Die emotionale Seite der sportlichen Höchstleistung

15.Psychologische Aspekte des Leistungssports II
a.Motivation und Expertise
b.Selbstwirksamkeit und Expertise
c.Gruppen und Expertise im Sport
d.Instruktion, Übung, Feedback – Schlüsselvariablen auf dem Weg zur motorischenExpertise
e.Psychologisches Training
f.Der Verlust von Expertise und die Folgen: Das Ende der Karriere

Wenn Sie bereits für Aufgaben im Bereich sportlicher Aktivität zuständig sind, untermauert diese Weiterbildung in Sport und Gesundheitsförderung Ihr bisheriges Wissen. Sie entwickeln sich dadurch fachlich weiter und erzielen in Ihrem aktuellen Tätigkeitsbereich bessere Ergebnisse.

Durch dieses Seminar spezialisieren Sie sich in Ihrem Beruf oder qualifizieren sich für den Wechsel in eine höhere Hierarchieebene. In beiden Fällen werden Sie wertvoller für ihr Unternehmen oder einen neuen Arbeitgeber, wodurch Sie in die Lage versetzt werden, höhere Forderungen bei ihrem Gehalt durchzusetzen.

Das Wissen über gesundheitliche Zusammenhänge und Risikofaktoren, das Sie in diesem Fernkurs erwerben, lässt sich nicht nur im beruflichen Kontext anwenden. Es trägt zu ihrer persönlichen Entwicklung bei und befähigt Sie, Ihre eigene Gesundheit und sportliche Aktivität zu optimieren.

Den Fernkurs können Sie berufsbegleitend absolvieren. Sie können während der Weiterbildung in Ihrem Unternehmen präsent bleiben und haben die Möglichkeit, die erlernten Inhalte direkt anzuwenden. Sie erhalten damit einen sofortigen Nutzen, ohne Gehaltseinbußen kompensieren zu müssen.

Sollten Sie noch keine Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben, ist dieser Kurs trotzdem sehr gut für Sie geeignet, da Sie sich in Ihrem eigenen Tempo entwickeln können.

Zielgruppen sind Führungs- und Nachwuchsführungskräfte sowie Studieninteressierte, die ausprobieren möchten, ob ein Fernstudium für sie geeignet ist.

Wenige Tage nach Ihrer Buchung erhalten Sie Ihre Zugangsdaten zum Online Campus, wo Sie die digitalen Fernlehrskripte sowie weitere Lernmaterialien wie auch Informationen finden. Die gedruckten Fernlehrskripte erhalten Sie ca. 7-10 Tage nach Buchung. Aus Nachhaltigkeitsgründen drucken wir immer nur bei Buchung.

Sie arbeiten die Fernlehrskripte im Selbststudium durch. Sollten sich beim Lernen Fragen ergeben, können Sie sich jederzeit bei uns melden.

Die Einsendeaufgaben zu den Fernlehrskripten, die Sie ebenfalls im Online Campus finden, entsprechen relativ kurzen Hausarbeiten von ca. 6-8 Seiten in denen Sie das Erlernte anwenden. Diese bekommen Sie korrigiert und mit Feedback zurück. Einsendeaufgaben werden nicht benotet, sondern nur als bestanden oder nicht bestanden bewertet. Sofern Sie keine ECTS erwerben wollen, reichen Einsendeaufgaben in jedem Fall für das erfolgreiche Absolvieren des Kurses aus. Klausuren (wenn zum Thema angeboten) sind in diesem Fall für Sie optional.

Wollen Sie anrechenbare ECTS Punkte erwerben wollen, müssen Sie eventuell auch eine oder mehrere Klausuren bestehen. Diese können Sie an einem unserer vielen Prüfungsorte schreiben. Die Übersicht der Fernlehrskripte und der erforderlichen Prüfungsleistungen zum ECTS Erwerb können Sie dem untenstehenden Curriculum entnehmen.

Wenn Sie alle Prüfungsleistungen bestanden haben, erhalten Sie von uns Ihr Zertifikat.

Curriculum Sport- und Gesundheitsmanagement

 

 

 

Schon entschieden? - Jetzt buchen!

 

 

 

Fernlehrbrief neutral

Sie möchten erst noch mehr Informationen, dann bestellen Sie hier eine Probelektion.

Ich habe die Informationen zum Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.
Fernlehrbrief neutral

Fragen – immer gerne

Sie haben noch offene Fragen zu Ihrer Weiterbildung? Wir stehen Ihnen beratend zur Seite! Unser Beratungsteam ist unter folgenden Kontaktmöglichkeiten zu erreichen.
Kontakt
Sie erreichen uns Mo – Fr 09:00 – 17:00 Uhr
PFH AKADEMIE